Durchsuchen


1988-1990  ABBA

Mein erster Kontakt mit der Popmusik war ABBA.Mit den Anfängen und dem Interesse an der Popmusik wurde ich bei meinem Vater schnell fündig.Den er besaß erstmal ne Riesen Plattensammlung,da traute ich mich aber noch nicht ran.Also durchstöberte ich sein ganzen Musikkassetten und zog einfach mal eine aus dem Fach.Jedesmal wenn meine Eltern für längere Zeit aus dem Haus gingen meistens zum einkaufen,schlich ich mich in den Keller,dort war auch ne Art Büro meines Vaters,mit einem 10 jahre alten Radio mit Kassettendeck,ich schloss die Tür legte die Kassette ein und hörte..Laut..also wirklich laut ABBA Musik.das war Ende 1988.

So nach einigen Monaten hatte ich den Text der Songs ,bei den meisten allerdings nur den Refrain im Griff und trällerte mit.Meine Eltern bekammen nie was davon mit.Meine absoluten Lieblingssongs zu dieser Zeit waren "Ring Ring" und "SOS".

 

ABBA

Es wurden keine Beiträge gefunden.

1990/1991       Roxette

Ich blieb bei den schwedischen Popbands.Es war das erste Jahr nach unserem Umzug.Nach der Schule traf ich mich meistens mit einem Klassenkameraden( Ingo) der im gleichen bescheidenen Ort wohnte wie ich,zum spielen und vorallem zum Musikhören.Weiß nicht ob das seine Kassetten oder die seines Bruders Timo waren. Es lief auf jedenfall die ganze Zeit Roxette Mukke.

Zuhause fragte ich meinen Vater ob der die Musik kenne,schließlich hatte er ein beachtliches Musikarchiv im Keller."Würde ihm nix sagen"meinte er.

Eines Tages kamen meine Eltern vom einkaufen zurück und meine Vater drückte mir mit einem lächeln eine MC also eine Musikkassette in die Hand mit den Worten"Hast du die gemeint" Mein ersten Album auf MC zwar aber egal. Das Ding wurde bis zur Vergassung gespielt

 

Mein erstes Musikalbum

Weitere Songs von

LP Look Sharp:

  • Dangerous
  • The Look
  • Must Have been Love
  • Meine Top Hits
  • Joyride
  • Fading like a Flower
  • Knockin on heavens door
  • Spending my Time
  • The Big L
  • Soul Deep
  • Church of your Heart
  • Small Talk
  • Things will never be the same

 

Roxette

Es wurden keine Beiträge gefunden.

1990-1991   The Scorpions

 

 

Meine erste erfahrung mit der Rockmusik. Natürlich wegen der Rockballade"Wind of Change",die mich damals schon ziemlich bewegte und ständig bei mir lief. Deswegen kaufte ich mir auch mein erst 2.Album auf Kassette.
Doch die Scorpions zeit dauerte nicht lange,sie eröffnete mir nur mein interesse , den Weg zur Rockmusik

    Mein Zweites Album   

The Scorpions - Crazy World (1991)

 

Mein Hits von Crazy World

  • Wind of Change
  • Send me an Angel
  • Crazy World
  • Money and Fame
  • Dont believe her

 

Scorpions

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Ein weiterer Song der mir damals nicht aus dem Ohr ging..war dieser..

Jedesmal wenn mich mein Fussballtrainer Klaus S. Heimfuhr hörte er diesen Song in Dauerschleife.......

Manowar

 

 

Durch eine Jugendfreizeit kam ich nach der eher Rock/Pop lastigen Musik von den Scorpions  zum Metall/Hardrock.Den meine Zimmerkollege auf dieser Freizeit hörte die ganze Zeit Manowar,am Anfang wars furchtbar doch dan gewöhnte ich mich an diese Musik.Doch wenn man das den liebenlangen Tag hört findet man sich damit ab.Und irgendwan gefällts einem dan doch.Man muss auf diese Musik einlassen können.Und ich würde heute schon behaupten das mich diese Musik etwas beeinflusst hat. Den mein damaliger Co Trainer hörte immer Auto Heavy Mukke,wo ich damals schon einige Melodien ziemlich cool fand. Hab mir von ihm mal eine Kassette ausgeliehen die hab ich glaub heut noch :-) Auf der Kassette waren u.a.Songs von Manowar,Metallica usw.

 

1992-1993    Kris Kross

Zunächst kam ich wieder auf die gute alte Popmusik zurück einer meiner favourisierten Songs war definitiv von George Micheal Too Funky,der lief auf einer Freizeit im Sommer 1992 in Fornsbach am Waldsee,die ich besuchte.War mein Sommer Hit 1992

Ebenso stand "Black or White" von Michael Jackson mit seinem dazugehörigen Album "Dangerous" ganz hoch im Kurs,bei meinem Bruder Markus noch mehr  wie bei mir.

Doch dan im Mai,Juni 1992 kam die Zeit als mein Bruder und ich im Partner Look rumliefen unsere Hosen verkehrt herum anzogen,und vor dem großen Spiegelschrank in Markus Zimmer rumhüpften und sangen....den es war Kris Kross Zeit

Meine erste Bekanntmachung mit der Rap Musik.Und mein 3.Album

Kris Kross - Totally Crossed Out (1992) 3. Musikalbum auf Kassette

 

 

 

Meine Hits von der Platte:

 

  • Jump
  • Warm it up
  • Its a Shame
  • I missed the Bus
  • Lil Boys in the Hood

 

Kris Kross

Es wurden keine Beiträge gefunden.

 

 

Der erste Dance Song der mir gefiel...es gab zur gleichen zeit 2 andre Versonen dieses Songs von KWS und von KC and the Sunshine Band.

 

1992-1994        Michael Jackson

Einer der ganz großen der Musikgeschichte.Doch mein Bruder Markus ist zuerst auf den Geschmack gekommen .Die Alben "Bad" und "Dangerous"waren Markus erste beiden Musikalben,die ich zur gleichen Zeit bzw auch noch etwas später mir anhörte und öfters auslieh ;-).Und sie jedesmal immer besser fand.

Bewundert hatte ich immer die Präsenz wenn er auf der Bühne war,die Midtempo Dance Songs und natürlich die abgefahrenen Videos.Es gab kaum ein Song von MJ der mir nicht gefiel

 

Meine Top Hits           

  • Bad
  • The Way you make me feel
  • Man in the Mirror
  • I Just cant stop Loving you
  • Dirty Diana
  • Smooth Criminal

Meine Top Hits

  • Jam
  • In the Closet
  • Remember the time
  • Heal the World
  • Black or White
  • Who is it
  • Will you bee there
  • Dangerous

 

Michael Jackson

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Ein ganz großer Hit war auch von Snap-"Rhytmn is a Dancer",verbinden tu ich den song mit dem Schulausflug in der 3 oder 4 Klasse,den Song hörte ich gefühlte 100 mal während der Busfahrt. Gehört zu meinen meistgespielten Songs überhaupt

Danach folgt ein Gesesis Song der mir erst später richtig ins Ohr ging und mich auf Genesis aufmerksam machte

 

1993                  Queen

 

Nach der Kris Kross und Michael Jackson Ära blieb mein Bruder Bei Michael Jackson und ich kam zu Einer meiner absoluten Lieblingsbands bis heute.

Sehr beeindruckt hat mich der Song-The Show must go on-Doch richtig kennen und lieben gelernt hab ich Queen erst in der Jugendfreizeit Fautenau 1993.In meiner Gruppe war Freddy(Name wirklich zufall)ein abgöttischer Queen Fan. Der seine ganze Kassetten Sammlung mitbrachte und wir bei jeder Gelegenheit diese rauf und runter hörten.

Wir organsierten uns einen Kassettenrekorder und zogen uns heimlich in ein Gruppenzimmer zurück und hörten und sangen die Queen Musik nach

 

Queen

Datum: 30.12.2012

Autor: mara

Betreff: Queen

Hallo,

ich durfte sie noch live erleben.

Gruß
Mara

Dieser Song erinnert mich immer an die Jugendfreizeit Fautenau,dieser Song lief zum ersten mal im Tischtennisraum,rauf und runter und ich fand Ihn genial.

 

Auch sehr groß und sehr angesagt war MR Vain von Culture Beat,wobei  damals Die sogenannte Euro Dance Welle nicht so mochte und nicht so richtig bei mir ankam.

Haddaway- What is love wäre noch zu erwähnen und Haddaway - Life fand ich damals auch ziemlich Klasse

 

1994                      Bryan Adams

Mit Bryan Adams blieb ich ander Gitarren Mukke hängen,doch zunächst gefielen mir erst die Popballaden wie"schmachtfetzen Everything I do I do it for you" ,der eigentlich 2 Jahre zuvor im Radio rauf und runter lief,mich aber nicht juckte.Please forgive Me der nächste Tränendrücker.Zu diesem Lied beschloss ich meiner damals angebetteten Blumen vor die Türe zu legen :-) das müsste in der 7.Klasse gewesen sein. Einfach d Klasse die kratzige rauchige,aber dennoch rockige und melodische Stimme von Mr.Adams

 

Ganz Hoch im Kurs stand auch dann "All for Love" von Sting,Adams,R.Stewart,

 

Bryan Adams

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Der Urlaub auf Mallorca 1994 wurde damals ganz klar von 2 Songs dominiert.
Vom Sommerhit von Whigfield-Saturday Night.Dieser Song hört ich zum 1.mal  dort auf dem Markt. Und das nicht nur einmal,dieser trälerte aus jeder Ecke

Der 2.Song des Urlaubs war eine Schnulze "I swear von All 4 One "lief die ganze Zeit an der Hotel Bar an der ich täglich verbei gehen mußte in Richtung Hotelzimmer

 

1994/1995          Bon Jovi

Eine kurze Epoche Bon Jovi stand an,inder ich mir "Crossroad-The Best of "kaufte,eine meiner ersten CDS überhaupt.Die ich rauf und runter hörte und die Wände zum Wackeln brachte.Vorteil war das es nicht eiern konnte wie meine Kassetten zuvor :-)

In dieser Zeit begann ich alle meine Lieblingssongs in stundenlangen Prozeduren vom Radio auf Kassette aufzunehmen,was ich bis 2004 auch so vollzog und sich dadurch massenweiße MCs anhäuften.Ende 1995 fing ich auch solangsam anmeine eigenen Charts aufzustellen.

 

   

Meine Top Hits

  • Always
  • Runaway
  • Bad Medecine
  • Bed of Roses
  • Blaze of Glory
  • Livin on a Prayer
  • Someday Ill Be Saturday Night
  • Wanted Dead or Alive

 

Bon Jovi

Es wurden keine Beiträge gefunden.

1995            Backstreet Boys

 

Damals sah ich bei meiner OMA auf MTV,den wir hatten damals noch kein SAT-TV,ein Musikvideo-Backstreet Boys- We've got it goin on,und dachte ,oh ne nicht schon wieder so ne Boygroup wie Take That,East 17,CITA,Boyzone usw

Zunächst beachtete ich die Gruppe auch nicht weiter,I'll never break your heart,die 2.Singel bekam ich nur am Rande mit.Den 1.Song der meine Aufmerksamkeit erregte war "GET DOWN",der hatte was.

Als Ich Backstreet Boys zum 1.mal Live im TV sah beim Radio Regenbogen Sommer Konzert ,wußte ich,die werden so dermaßen einschlagen,und die Band ist was komplett anderes,als alles andere was es zuvor gab.

Im Dezember 1996  belauschte ich 2 Schülerinnen aus der Parallelklasse,das sie zum Backstreet Boys konzert nach Esslingen gehen wollen.Im Vorbeigehen sagte ich aus Spaß"Ah Backstreet Boys"-"Darauf fragten Sie mich ob ich nicht Lust hätte mitzukommen,dachte die verkohlen mich komplett

In der nächsten Pause fingen sie mich ab und fragten mich erneut ob ich nicht Lust hätte mitzukommen,ihr Vater würde sie hinfahren.Obwohl ich zu diesem Zeitpunkt eigentlich nur 1 Song wirklich gut fand,sagte ich etwas überrumpelt und sporradisch zu.So komm ich wenigstens mal zu einem PopKonzert.

Die Mädels waren dan schwer überrascht als ich dan auch wirklich mitkamm.Der Clou war ich hatte keine Karte,die beiden Mädels hatten eine. An der Halle angekommen war die Spannung Groß,und der Fakt natürlich ob ich überhaupt ne Karte bekomm.
Es war bitter Kalt,kurz vor Einlass wir standen schon in der Schlange verkaufte mir ne total verfrorene ihre Karte.
Dann kanns ja los gehen.Nachdem Konzert kaufte ich mir das Debütalbum"Backstreet Boys" und alle bisherigen Singels auf Maxi CD.Wobei auf der LP mir bei weitem nicht jeder Song  gefiel.

Im Gegesatz zu den andren sogenannten Boybands können sie LIVE sehr gut singen,vorallem a Capella.Mir gefiel ihr Style ihre andre Art von Popmusik,und ihr Tänze,Choreographien die ich zuhause in stundenlangen Bemühen versuchte nachzuahmen.Sie waren einfach die Besten Entertainer,und wer sie LIVE in ihrer Glanzzeit gesehen hat weiß wovon ich rede.

Stundenlang versuchte ich mich an den Tanzschritten zu Everybody(backstreets Back). Ich kaufte mir das Making of von Everybody auf Video wo mehr Tanzschritte zu sehen waren wie im Musikvideo.Ebens zu As Long as you love .Ich fand im Keller einen schwarzen Klappstuhl und los gings.All I Have to give mit den Hüten,ich fand ein Exemplar davon bei uns auf den Dachboden ,der gehörte meinem Opa,und schon versuchte ich mich an der Hut-choreography.

Natürlich wurde ich von meinen Freunden,Klassenkameraden belächelt oder verspottet,wie kann man nur Backstreet Boys hören,doch das störte mich nur Anfangs,ich stand zudem was ich hörte oder gutfand,machte nie einen Hehl daraus.Diese Musik hörten zu dieser Zeit mehr als vorallem Jungs es zugeben wollten.

Die geilsten Tanzschritte waren zu Everybody,und es musste 1998 nach der Abschlussfahrt gewesen sein,als ich in meinem Dreiachtelsballen im damaligen Stargate vor allen "Everybody" tanzte.Das waren Zeiten.

Die BSB Zeit begann Januar 1996!!! Im Jahre 1998,1999,2000 wars am intensivsten.Ich nahm alles von Ihen was im TV kam auf Video auf,schwentzte die Schule um aufs Open Air Konzert nach Heilbronn zu kommen,und ja es gab auch einige Poster in meiner Bude.

Ingesamt war ich bis heute auf 5 BsB Konzerten plus The Dome 4 wo sie als Headliner waren.

Würde mich bis heute als Fan dieser Gruppe bezeichnen Hab alle original Alben und bis auf wenigen Ausnahmen alle Maxi Cds

  • Anfang 1997 begann ich meine eigenen Musikcharts aufzustellen in einem Top 50 Ranking

 

Wollt ihr mal Rio de Janeiro im absoluten Ausnahmezusatnd sehen dan zieht euch das rein!!!!!!

Sowas habt ihr noch nicht gesehen ( bei 2:45 kommt reportage "Around the World" in 100 Std um die Welt)

 

Meine Top Songs

  • We've got it goin on
  • Nobody But You
  • I wanna be with you
  • Get down
  • Roll with it

 

Meine Top Hits

  • Everybody
  • As long as you love me
  • All I Have to give
  • Thats the way I like it
  • 10.000 Promises
  • I dont have you
  • Like a Child

Meine Top Hits

  • I want it that Way
  • Show me the Meaning
  • Larger than Life
  • Dont wann alose you now
  • The One
  • Back to your heart
  • The Perfect Fan

 

Backstreet Boys

Es wurden keine Beiträge gefunden.

 

 

 

 

Wir schreiben das Jahr 1998...Meine Jugendliebe bat mich damals für ihre Sportprüfung,mit ihr einen Tanz von BSB einzustudieren"I wanna be with you". (Song startet bei 1:00)

 

In den Pausen hörten wir Musik ,die sie mitgebracht hatte,Mariah Carey,Boyz II Men..

 

Wir lagen auf dem Hallenboden nebeneinander und hörten romantische Musik von Boyz II Men,als sie sich über mich beugte und mir einen Kuss geben wollte..im Hintergrund lief dieses Lied, von Boys II Men

 

 

 

 

 

 

 

Unvergessen war auch in der 8.Klasse der Tanzkurs,den ich eigentlich nie machen wollte aber meine Jugendliebe versprochen hatte und ich es ihr nicht abschlagen konnte.

Jedesmal wen ich diesen Song höre muss ich an den damaligen Tanzkursunterricht denken. Den sich Song,"the River of Dreams" von Pop Ikone Billy Joel lief dort in jeder Stunde X mal.

 

1999                Creed

Während der BSB zeit,begann auch eine neue Ära,in der ich die Rockmusik neu kennen und lieben gelernt habe. Es war das Jahr 1999 mitten im Backstreet Boy Fieber als Ich die Creed musik erstmals hörte aber noch nicht richtig wahr nahm.Denn zu dieser Zeit nahm ich ich verstärkt Rockmusik vom Radiosender 102,3 The Eagle AFN,auf.Auch weil mich die ewigen gleiche Musik in den Deutschen Radios nervte.

Die Creed songs Higher,What if lagen mir im Ohr.Vorallem "What If" und"Is this the End"von Scream 3 Sountrack liefen bei mir ziemlich oft.In meiner Berufschulzeit unterhielt ich mich mit meinem Nebensitzer Mario über Creed,bis dato kannte ich aber nur "With arms wide open" das bis heute zu einer meiner absoluten Lieblingssongs avancierte.Er brachte mir aus seiner Plattensammlung das Erstlingswerk von Creed mit "My Own Prison",das ich übrigens bis heute noch hab und bei erst recht mein Interesse auf Creed weckte

Nachdem mir "My own Prison" sehr gut gefiehl legete ich mir das aktuelle Werk von Creed"Human Clay "zu,was mich zu einem absoluten Creed Fan machteund bei mir einschlug wie eine Bombe.

Creed spielt all Mögliche Facetten von Rockmusik,Heavy,Hard,Alternative,Pop/Rock..sie haben einen sehr impulsiven,rockigen,energischen aber dennoch melodischen Sound mit der kartigen Stimme von Scott Stapp gigantisch!!!!

"Weathered" heißt das 3.Meisterwerk das ich zu beginn meiner ZIVIzeit gekauft hab,und ich weiß noch auf der ZIVIschulung in Künzelsau,das ich dieses Album in mich aufgesaugt hab.

Ich besitze von Creed die Alben "Human Clay" und "weathered",die zu den meistgehörten LPs bei mir zählen.Sowie das Greatest Hits Album.Und die Maxi Single "With arms wide open" den meistgehörten Song von mir. Bin halt romantisch :-)

 

Nach unserem gigantischen Ibiza Urlaub,traff ich mich zum ersten mal wieder mit meinem Urlaubsschwarm

als wir uns das erste mal so richtig küssten lief "with arms wide open" im Hintergrund.

Einfach unvergesslich

 

Creed

Es wurden keine Beiträge gefunden.

2000                 Foo Fighters

 

 

Die Rockmusik übernahm immer mehr Hand .Durch den Song "Learn to Fly" und das dazugehörige witzige Musivideo weckte meine Neugier auf diese Band,den der Song und das Video zu"Breakout" gefiel mir auch.Zuvor hatte ich vom vorgäner Album"Next Year" und "Everlong" aufKassette aufgenommen und in meinem repartoir.

Doch als ich Learn to Fly ständig im Radio und auf MTV sah und hörte,legte ich mir wohl bis heute ihr bestes Album zu "Theres nothing Left to Lose".Die Platte begeisterte mich auf anhieb und wurde rauf und runter gehört ohne das einen richtig schlechten Song darauf gab.

Danach wurde das Vorgänger Album nachgekauft "The Colour and the Shape" ,und bis heute alle weiteren Lps. Foo Fighters zählen bis heute zu einer meiner Lieblingsbands.Und würde sie von der Klasse her noch deutlich über Nirvana einstufen.

Mit U2 wohl die Beste Rockband sowie die Beste LIVE Rockband.

 

Foo Fighters!!!!!!!!!!

Datum: 26.04.2012

Autor: Deine große Liebe

Betreff: Foo Fighters

Hammer Band... Für mich mit Coldplay die beste Band der Welt!

2000                         U2

 

U2 fiel mir schon Ende der 90iger auf, zb.durch Discotheque oder" sweetest Thing" oder "Hold me Throw me Kiss me kill me" vom Batman Soundtrack,aber zu dieser Zeit interessierte ich mich nicht weiter dafür,beschäftigte mich nicht richtig damit. Doch nach ihrem Legendären Grammy Auftritt 2000 begann ich über die Band nachzuforschen,und war überrascht wieviele Songs ich eigentlich gut fand aber nicht wußte das sie von U2 waren.Ich hörte mir viel U2 songs an die mir auf anhieb so gut gefielen das ich das aktuelle Album kaufte."All that you can Leave behind" was für ein gigantisches Album auch unter meinen Top Alben im Ranking.

Ich war total begeistert von U2 ihr Kultalbum "The Joshua Tree"wurde wegen" with or without you "nachgekauft sowie ihr best of 1990-2000.

Für mich die Überband,mit absolute perlen und Meisterwerke der Musikgeschichte

 

U 2

Es wurden keine Beiträge gefunden.

2001          Pearl Jam

Noch eine Rockband drängte sich Ende 2001 bei mir auf.Die Grunge Rocker aus Seattle Namens"Pearl Jam"waren hoch bei mir im Kurs.Diese außergewöhnliche Band entdeckte ich im Radio-im US Radio.

Auf meinen langen Fahrten zu meiner ZIVIstelle nach Großerlach hörte ich Selbstaufgenommene kassetten vom Radio u.a.Pearl Jam wobei ich nicht wußte wie die Band hieß.

 Auch nicht 2 songs die ich überragend fand :"Even flow""alive".Erst nach einigen Recherchen kam ich auf die Titel der Songs sowie auf den Band Namen,das erste Album folgte "Binanural" wo 2 Killersongs drauf enthalten waren "Light Years" und "Thin Air" !!

"Ten" das eigentliche Debütalbum Pearl Jams war unfassbar genial und mein 2.Pearl Jam Album das nächste folgte zugleich mit "Yield"

Pearl Jam die zeitgleich mit Nirvana die Musikwelt auf den kopfstellen.Nirvana mit Smells like Teen spirit und Pearl Jam mit Jeremy.Doch PJ haben bei mir einen viel höheren Stellenwert als Nirvana,allein schon textlich sind sie genial,ihre Melodien und ihr Charesmatischer aber ruhiger Frontman Eddie Vedder

 

Pearl Jam

Es wurden keine Beiträge gefunden.

2002        Goo Goo Dolls

Goo Goo Dolls machen einfach spitzenmäßige Gitarren/Pop Mukke ich liebe diese Art/genre von Musik,den ich kann meist mit dem Mix aus Pop/Hip Hop/dance nicht viel anfangen,wo sich alles fast gleich anhört,und fast jeder ein auf Dance-Mukke macht.Wo bleibt die richtigeMelodische Popmusik wie damals Billy Joel oder Elton John die sich an Klavier setzen und Hymnen bis in alle Ewigkeit schrieben,und trällerten.

Goo Goo Dolls,aus Buffalo, kennt ihr vielleicht nicht vom namen aber einige ihrer Songs kennt ihr durchs Radio bestimmt.In den USA unglaublich geschätzt und berühmt ich vergleich sie immer vom Stellenwert  nicht Musikalisch ,wie bei uns PUR.

Unglaublich tiefgründige,sensible und melodische Texte mit der einzigartigen Stimme ihres Frontmans,die Light Version von Scott Stapp,Eddie Vedder,Rod Stewart,Sting.

Ihr Song "iris" vom Stadt der Engel Soundtrack dürfte euch bekannt sein,ist einer der meistgespielten Songs der 90iger in den USA,der einige Radio-Airplays Rekorde dort gebrochen hat.Nach diesem Song wollte ich mehr über die GGD wissen.Mit Songs wie "Slide" / "Broadway"/ "Name"/"Black Balloon" erspielten sie sich Platz unter meinen Top Bands und haben sich Fest in meinen favouriten verankert.. bis heute

Meine Platten von Goo Goo Dolls war 2004 Best of und Jahre Später die LP Let Love in die sogar in meinen Top 10 Lps zu finden ist.

 

Goo Goo Dolls

Es wurden keine Beiträge gefunden.

2005                        Tool

Tool ist eine ganz spezielle und besondere Band,die bei mir sowie das andere extrem Backstreet Boys,komplett bei mir aus der Reihe tanzt und völlig anderst ist ,als alles andere bisherige.

Absolut faszinierende,dunkle,progressive aber irgendwie doch melodischen Sound,die sich mit der etwas psycho und eigenartige Stimme von James Maynard verbindet.#

Hinzukommen die abgefahrensten Musikvideos ever,die mit einer speziellen Trick Technik gemacht werden-wahnsinn.

Ichweiß noch das damals eine Zivikollege,mich gefragt hat, ob ich die Musik und die Band kennen würde ,wäre total abgefahren.Doch als ich dan seine Ohrstecker nahm und mir das anhörte"Gings so". Auf die Mukke mein Lieber musst dich Einlassen,meinte er..............wie recht er hatte.Doch es brauchte noch etwas bis ich für dieseMusik bereit war

 

Tool

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Was sind eure favourite Artist,Bands....??

Es wurden keine Beiträge gefunden.